* Erfolgreicher Abschluss einer Berufsausbildung oder einer mittleren oder höheren Schule

 

* Vollendetes 19. Lebensjahr ( in Tagesform 17. Lebensjahr)

 

* Anmeldung bis 31. Mai jeden Jahres

 

* Psychische und gesundheitliche Eignung für den Pflegeberuf (für die Pflegeassistenz)

 

* Vertrauenswürdigkeit (Strafregisterauszug)

 

* Positives Ergebnis eines Aufnahmegespräches

 

* Über die Aufnahme entscheidet der Rechtsträger der Schule und die Leitung der Pflegeassistenzausbildung nach dem Aufnahmegespräch